ÜBER DIE TOUR

Würde es nicht ein atemberaubendes Erlebnis sein, inmitten von Eisbergen zu segeln?

Höhepunkte

  • Zodiac Bootstour
  • Jökulsárlón-Gletscherlagune
  • Schwimmende Eisberge
  • Gletscher-Aussicht

Dies ist möglich und zwar in Islands berühmter Gletscherlagune Jökurlsárlón. Zodiac Bootstouren für Jedermann.

  • Persönliche Erfahrung
  • Vertrauenswürdiger Reiseveranstalter
  • Erfahrene Reiseleiter
Verfügbarkeit May-Oct
Dauer ~1 hour
Abfahrt ab Jokulsarlon Glacier Lagoon
Mindestalter 6 years
Schwierigkeit Einfach Geeignet für die meisten Menschen in gutem Zustand.
TREFFEN VOR ORT Yes
ABHOLSERVICE No

Ab

9 900
Per Adult
    • Schnelle & sichere bezahlung
    • Beste preisgarantie

WAS IST INBEGRIFFEN

Inklusive

  • Zodiac Bootstour

Mitzubringen

  • Warme Kleidung
  • Festes Schuhwerk

Nicht Inklusive

  • Mahlzeiten

Contact us for more Information about this tour

REISEROUTE

Informationen

An Jökulsárlón – einer traumhaften und bezaubernden Gletscherlagune – können Sie sowohl diese Bootstour inmitten von Eisbergen in allen Formen und Größen machen, als auch zum Strand mit dem schwarzen Sand am südlichen Ufer spazieren. Dies ist eine unglaubliche Umgebung, die sich immer wieder verändert, da sich die Gletscherzunge weiter zurückzieht. Eisberge in allen Größen, Formen und vielen Schattierungen in blau, türkis und weiß brechen vom Gletscher ab und fließen in die Lagune. Nehmen Sie sich einige Zeit, um zur Küste der Lagune zu laufen. Wahrscheinlich werden Sie sehr mit Ihrer Kamera beschäftigt sein, wenn Sie die prachtvollen Formen und wunderschönen, spiegelartigen Reflektionen fotografieren.

Jökulsárlón ist der bekannteste und größte Gletschersee in Island. Er befindet sich am südlichen Ende des Vatnajokull-Gletschers zwischen dem Skaftafell-Nationalpark und der Stadt Hofn. Zum ersten Mal entstand er zwischen 1934 und 1935, dann wuchs der See von 7,9km2 im Jahr 1975 bis auf mindestens 18km2 heute an, da die isländischen Gletscher mehr und mehr abschmelzen. Mit einer Tiefe von ca. 270 m ist der Jokulsarlon der tiefste See in Island.

Um die einmalige Stimmung dieses ganz besonderen Ortes wirklich genießen zu können, ist es sehr wichtig, dass Sie sich genug Zeit nehmen für einen Spaziergang entlang der schwarzen Küste der Lagune - Sie werden froh darüber sein. Es ist ebenso schön, an der nahen Meeresküste langzulaufen, hier sehen Sie die kleineren Eisberge in das Meer schwimmen - ein surrealer und fantastischer Anblick.

Nur eine kurze Distanz trennt Jökulsárlón vom Meer und die kombinierte Action des Gletschers, des Flusses aus dem See und dem Ozean werden sie schließlich in einen Zufluss des Meeres verwandeln.

Die Lagune befindet sich nicht weit weg von der isländische  Ringstraße und die zwischen Reykjavík und Hofn fahrenden Busse halten hier normalerweise. Der See ist mit Eisbergen gefüllt, die vom Gletscher Breidamerkurjokull abbrechen (einem Auslassgletscher des Vatnajökull-Gletschers).

Im Sommer sollten Sie nach großen Arktischen Raubmöwen Ausschau halten, die ihre Nester auf dem Boden rund um den See haben. Andere sehr viel kleinere Vögel wie die Arktischen Schwalben sind wunderbare akrobatische Flieger, die ebenfalls während des Sommers gesehen werden können. Die Arktische Schwalbe fliegt von der anderen Seite der Erde hier her und hält damit den Weltrekord für die längste von Zugvögeln geflogene Strecke inne.

Der Treffpunkt befindet sich an unserem Ausrüstungsfahrzeug am Gletscherlagunen-Parkplatz, direkt neben der Lagune.
Klicken Sie hier für eine Karte zum Treffpunkt.
GPS: 64.048001,-16.178615

VERWANDTE TOUREN