ÜBER DIE TOUR

Diese unglaubliche Tour nimmt sie auf eine Erkundungsreise durch Islands dramatisches Hochland.

Höhepunkte

  • Laugavegur Wanderweg
  • Highlights der Südküste
  • Gletscherwanderung
  • Kleingruppenerlebnis
  • Erfahrener Guide
  • Gepäcktransport zwischen den Hütten
  • Heiße Quellen, Vulkane & Gletscher
  • Landmannalaugar Geothermalgebiet
  • Hrafntinnusker
  • Emstrur
  • Der See Alftavatn
  • Thorsmörk-Tal
  • Seljalandsfoss-Wasserfall
  • Skógafoss-Wasserfall
  • Sólheimajökull-Gletscher
  • Herrliche Natur
  • Aussicht auf Eyjafjallajökull
  • Aussicht auf Mýrdalsjökull

Wir werden uns unseren Weg entlang des Laugavegur Trails bahnen, der von National Geographic zu einem der 20 besten Wanderwegen der Welt gewählt wurde. Er umfasst eine sich stetig wandelnde, vulkanisch-geprägte Landschaft mit brodelnden heißen Quellen, Rhyolithbergen in allen Farben des Regenbogens, gläsernen Obsidianwüsten, zerklüfteten Lavafeldern und fruchtbaren Tälern zwischen mächtigen Gletschern. An unseren letzten Tag werden wir Islands berühmte Südküste erkunden, die uns zu rauschenden Wasserfällen und dunklen Sandstränden führen wird, bevor wir uns auf unser letztes Abenteuer begeben: eine aufregende Gletscherwanderung über den Sólheimajökull-Gletscher. Es ist ein unvergleichliches Abenteuer und ein absolutes Muss für jeden Naturliebhaber, die die ganze Magie des Landes und Feuer und Eis hautnah erleben wollen.

  • Persönliche Erfahrung
  • Vertrauenswürdiger Reiseveranstalter
  • Erfahrene Reiseleiter
  • Kleine Gruppe (Kleinbus)
Verfügbarkeit Jun - Sept
Dauer 5 day
Abfahrt ab Reykjavik
Mindestalter 14 years
Schwierigkeit Challenging
TREFFEN VOR ORT No
ABHOLSERVICE Yes

Ab

209 990
Per Adult
    • Keine buchungsgebühren
    • Schnelle & sichere bezahlung
    • Beste preisgarantie

WAS IST INBEGRIFFEN

Inklusive

  • Transportation To/From the Trail
  • Guided Laugavegur Trek
  • Experienced Trekking Guide
  • Accommodation in Huts for 3 Nights
  • Meals on the Trekking Tour
  • Luggage Transport from Hut to Hut
  • Small Group Experience
  • Guided Glacier Hike with a Certified Glacier Guide
  • Tour of the South Coast
  • Accommodation in a Country Hotel for 1 Night

Mitzubringen

  • Sie finden unten eine detallierte Equipmentliste

Nicht Inklusive

  • Besondere Ernährung
  • Extras und Mietausrüstung
  • Gepäckaufbewahrung
  • Bitte beachten Sie, dass das Duschen auf der mehrtägigen Wanderung nicht im Preis inbegriffen ist. Sie kosten 500 ISk und sind in allen Hütten außer Hrafntinnusker verfügbar

Contact us for more Information about this tour

REISEROUTE

Informationen

Die Laugavegur- und Fimmvorduhals-Wanderung, von den vielfarbigen Bergen des Landmannalaugar zum fruchtbaren Thorsmörk-Tal, ist unbestreitbar eine der besten Wanderungen dieser Welt. Der Wanderweg nimmt uns mit durch bezaubernde Landschaften die von den geothermischen Kräften und den Gletschern dieser Region geformt wurden.

Er beginnt in Landmannalaugar, einem bekannten geothermischen Paradies, dessen heiße Quellen und im Sonnenschein ständig die Farbe wechselnden Rhyolithberge über die Jahrtausende einen unglaublichen Ort für rastende Wanderer geschaffen haben. Der Pfad trägt uns tiefer in die Wildnis des isländischen Hochlands: einem Ort, der von schneebedeckten Gletschern, weiten Vulkanen, schimmernden Gletscherströmen, überirdischen Wüsten, zerklüfteten Lavafeldern, grünen Oasen in düsteren Steinlandschaften und vielen anderen Wundern dominiert wird. Es ist eine Landschaft wie Sie keine zuvor gesehen haben und dessen Schönheit und Chamäleon-artige Natur Staunen und Begeisterung in Ihnen wecken wird.

Diese Tour findet in Kleingruppen statt, was Ihnen eine persönlichere Betreuung durch unseren freundlichen Guide erlaubt, der in dieser unglaublichen Landschaft Ihre Sicherheit sicherstellt und Ihnen vieles über die aufregenden Dinge erzählen kann, die Sie umgeben werden. Das Hochland spielt schon lange eine wichtige Rolle in den Sagen der Nordmänner und Wikinger und wir werden Ihnen all die Geschichten erzählen, die diese Region geprägt haben.

Ihr ganzes Gepäck, samt Schlafsäcken, Vorräten und Küchenutensilien werden zwischen den Hütten transportiert werden, was für Sie bedeutet, dass Sie tagsüber nur Ihren kleinen Rucksack mit sich führen müssen. Wir werden die Nächte in abgelegenen Berghütten verbringen, was unserem Abenteuer einen authentischen ländlichen Charme verleiht. Dort werden wir unsere traditionellen isländischen Mahlzeiten gemeinsam zubereiten und potentiell auf einige zusätzliche Abstecher zu Orten abseits der üblichen Wege machen. Die kleine Gruppengröße und die außergewöhnliche Erfahrung sorgen oft dafür, dass Freundschaften für’s Leben auf diesen Wanderungen geschmiedet werden.

An unserem letzten Tag erkunden wir die Highlights der Südküste mit ihren atemberaubenden Wasserfällen, einem pechschwarzen Sandstrand und einem herrlichen Gletscherwunderland. Der Laugavegur Trek mit Südküstentour ist ein tiefgreifendes und intensives Abenteuer, das Sie zu einigen der schönsten Orte dieses Planeten bringen wird. Es gibt keinen besseren Weg, um die magischen Möglichkeiten des Landes von Feuer und Eis zu erleben.

Unser Abenteuer beginnt mit Ihrer Abholung in Reykjavík an den verabredeten Treffpunkten und der darauffolgenden Fahrt entlang der berühmten isländischen Südküste. Von hier machen wir uns auf in das malerische Hochland Islands. Die Fahrt dorthin dauert zwischen 3 und 4 Stunden und wird uns zu einer Vielzahl wunderschöner Sehenswürdigkeiten führen, darunter die Aussicht auf den Hekla-Vulkan, einem von Islands aktivsten Vulkanen. Wir erreichen den Anfangspunkt des Wanderweges Laugavegurs - Landmannalaugar - ungefähr zur Mittagszeit und beginnen unser Trekkingabenteuer.

 

Unsere Wanderung beginnt mit der Durchquerung des Laugahraun-Lavafeldes, einer zerklüfeten Felsebene, die durch die Eruption des Brennisteinsalda-Vulkans im Jahre 1477 entstand. Es geht dann weiter zum Fuße des Brennisteinsalda selbst, einem vielfarbigen Vulkan, dessen Hänge durch Schwefelablagerungen und Pflanzenwuchs in ein beeindruckendes Farbspektrum gefärbt sind. Sobald wir dieses majestätische Naturwunder hinter uns gelassen haben, finden wir uns an der heißen Quelle Storihver wieder, einer fruchtbaren Gegend, in der dünne aufsteigende Dampfschwaden eine spektakuläre Szenerie schaffen. Als nächstes überqueren wir die einzigartige Hrafntinnusker Obsidianwüste, in der gläserne Perlen aus schwarzem Gestein zu finden sind. Zuletzt erreichen wir an unserer abgelegenen Wanderhütte, in der wir nach diesem mit Abenteuer und Freude gefüllten Tag unseren Abend verbringen werden. 

Day Highlights

  • Laugahraun-Lavafeld
  • Stórihver Quelle
  • Hrafntinnusker

 

 

Unser zweiter Tag beginnt mit einem köstlichen traditionellen Frühstück in unserer Berghütte bevor wir uns zum Reykjafjoll-Gebirge mit seinen wunderschönen schneebedeckten Gipfeln aufmachen, das bekannt für seine grandiosen Aussichten über die Jökultungur-Region ist. Von hier aus beginnt unser Abstieg in das Jökultungur, ein herrliches Tal in vielen Rot- und Gelbtönen, die von der geothermischen Aktivität in dieser Region stammen. Danach dringen wir tiefer in die Landschaft vor und können dabei beobachten, wie die intensiven Farben unserer Umgebung sich zu dunklen Palagonitbergen wandeln, die im starken Kontrast zum Weiß ihrer verschneiten Gipfel stehen.

 

Wir beginnen unseren Aufstieg des Jökultungur, welcher uns mit einer spektakulären und sehr fotogenen Aussicht auf das Fjallabak-Naturschutzgebiet und den See Alftavatn belohnt. Wenn wir diesen außergewöhnlichen Ort in Ruhe genossen haben, steigen wir hinab zu dem fruchtbaren See, an dem wir den Abend verbringen werden. Wir machen hier eine Pause und können so die lebendige Region rund um den Fluss Grashagakvisl in uns aufnehmen. Bevor wir an unserer Unterkunft für die Nacht am wunderschönen See Alftavatn ankommen, erwartet uns dann noch eine belebende Flussüberquerung.

Day Highlights

  • Reykjafjöll-Berge
  • Jökultungur
  • See Álftavatn

 

 

Tag 3 beginnt so wie Tag 2 endete: mit der Überquerung eines Flusses. Danach umrunden wir Gletscher und Berge auf unserem Weg zum herrlichen Smaragdvulkan Stórasúla, der für seine einzigartige Form berühmt ist und Besucher seit Jahrhunderten verzaubert. Unsere Reise führt uns dann zur kohlrabenschwarzen Mælifellssandur-Wüste, dessen dunkler Sand von eisblauen Gletscherströmen durchbrochen wird, die die Landschaft in starkem Kontrast durchschneiden. Die gesamte Region ist atemberaubend schön und wird Sie in Erstaunen und Ehrfurcht gleichermaßen versetzen.

 

Sobald wir diese fremde und überirdische Landschaft überwunden haben, finden wir uns in Emstrur wieder, einer Landschaft bekannt für ihre vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Sie beherbergt Markarfljótsgljúfur-Canyon, einen beeindruckenden 200 Meter langen Canyon, der von dem Gletscherfluss in seiner Mitte in die Erde geschliffen wurde. Wir machen in der Nähe Pause, um ein traditionelles isländisches Abendessen zu genießen und die wundervollen Erlebnisse des Tages besprechen zu können.

Day Highlights

  • Mælifellssandur
  • Emstrur
  • Markarfljótsgljúfur-Canyon

Der letzte Tag unseres Trekkingabenteuers bringt uns mit in das fruchtbare Thorsmörk-Tal, nachdem wir den Fuß des gigantischen Mýrdalsjökull-Gletschers der Küstenregion von Almenningar umrundet haben. Dieser Weg führt uns am einzigartigen Einhyrningur-Berg (Dem Einhorn) vorbei, dessen Spitzname von seiner merkwürdigen Horn-Felsformation stammt, die auf seiner Spitze krönt. Zu diesem Zeitpunkt werden wir den Grenzen des Thorsmörk bereits näher kommen: nach einer weiteren Überquerung eines Flusses und einem dichten Birkenwald, begrüßt uns die smaragdgrüne Oase, die sich hier zwischen die Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull schmiegt.

 

Ein unverzichtbarer Teil des isländischen Hochlands sind die Mythen und Legenden, in die es getaucht ist. So soll ein mächtiger Hammerschlag des Donnergottes Thor dieses Tal geschaffen haben. Es gibt wahrlich keinen besseren Ort, um unser beeindruckendes Abenteuer zu beenden und wenn wir um 18 Uhr den Bus besteigen, werden Sie sicher mit etwas Wehmut einen letzten Blick auf diese majestätische natürliche Schönheit werfen, von der Sie sich nun wieder trennen müssen. Glücklicherweise werden wir unseren finalen Tag entlang der spektakulären Südküste Islands verbringen, wo weitere Abenteuer und großartige Sehenswürdigkeiten auf uns warten werden. Ihre Unterkunft für die Nacht ist ein kleines Landhotel in der Kleinstadt Hella, in Südisland.

*Bitte weisen Sie den Busfahrer noch einmal darauf hin, dass Sie in Hella aussteigen wollen.

Day Highlights

  • Thorsmörk-Tal
  • Mýrdalsjökull-Gletscheraussicht

 

 

 

 

Unseren finalen Tag verbringen wir an Islands legendärer Südküste, welche nach dem Goldenen Kreis die zweitbeliebteste Touristenattraktion ist. Ihr Morgen beginnt mit einem Frühstücksbuffet in Ihrer Unterkunft, dann holen wir Sie gegen 9:40 Uhr - 10:10 Uhr ab und der Tag kann losgehen! Wir besuchen zuallererst den Seljalandsfoss-Wasserfall, dessen zylindrische Strömung ein wunderbares Fotomotiv ist und der als der Wasserfall bekannt ist, hinter dem man durchlaufen kann. Wir empfehlen Ihnen eine wasserfeste Jacke, denn hier könnte es vom Sprühnebel etwas feucht werden. Die Aussicht ist jedoch jeden Tropfen wert!

 

Wir folgen weiter der Küste, die uns zu einem genauso schönen, aber doch ganz eigenem Wasserfall führt: dem Skógafoss, dessen Kaskaden mehr als 60 Meter in die Tiefe stürzen. Es gibt zwei faszinierende Steinformationen auf halber Höhe den Berg hinauf, die den lokalen Legenden zufolge Trolle sein sollen, die von der plötzlichen Morgensonne versteinert wurden. Sollten Sie noch etwas Kraft in den Knochen haben, können Sie die 527 Stufen zur Spitze des anliegenden Hügels hochklettern, die Ihnen eine atemberaubende Aussicht auf den Wasserfall und die umliegende Gegend bietet.

Unser nächster Halt ist der mächtige Sólheimajökull-Gletscher, auf dem wir eine Stunde wandern werden und die dramatischen Eindrücke dieser Eislandschaft in uns aufnehmen werden. Es gibt nichts Aufregenderes, als diese eisige Wildnis zu erkunden und in der Schönheit dieser sich stetig wandelnden Landschaft zu ertrinken, jede Eisskulptur in sich aufnehmen zu können.

Unser letzter Halt des Tages ist der schwarze Sandstrand Reynisfjara, dessen dunkler Vulkansand einen wunderschönen Kontrast zu den tiefblauen Wellen bildet, die hier auf die Küste treffen. Dieses beeindruckende Bild wird von großartigen Basaltseestapeln eingerahmt, dessen Schönheit viele der berühmtesten Architekten Islands inspiriert hat. Es bietet außerdem eine spektakuläre Aussicht auf die Reynisdranger Steinformationen, die aus dem kraftvollen Ozean hervorragen.

Bitte beachten Sie, dass die einzige inbegriffene Mahlzeit an diesem Tag das Frühstück ist. Wir werden während der Tour an Shops/Restaurants halten, in denen Sie Essen und Snacks erwerben können.

Nachdem wir die magischen Wunder der Südküste erkundet haben, werden wir gegen 20 Uhr wieder die Hauptstadt Reykjavík erreichen und hier unsere 5 wundervollen Tage voller Abenteuer beenden, in denen wir das isländische Hochland durchqueren konnten, auf einem Gletscher gewandert sind und die natürliche Schönheit der isländischen Landschaften erleben werden.

Day Highlights

  • Seljalandsfoss-Wasserfall
  • Skógafoss-Wasserfall
  • Schwarzer Sandstrand Reynisfjara
  • Sólheimajökull-Gletscher

 

  • Anmerkung: Einige der Hütten verfügen über Warmwasserduschen, eine heiße Dusche kostet 500 ISK und ist nicht im Tourpreis inbegriffen.
  • Wanderstiefel, festes Schuhwerk mit Knöchelunterstützung für das Wandern auf rauen Wegen. Robuste Sohle, wasserabweisend.
  • Langärmeliges Top, Thermalunterwäsche aus Wolle oder Synthetik (keine Baumwolle!).
  • Regenjacke mit Kapuze, bevorzugterweise aus atmungsaktivem Material (Gore tex oder ähnliches).
  • Regenhosen, bevorzugterweise aus atmungsaktivem Material wie Gore tex oder ähnlichem.
  • Handschuhe und Fäustlinge, jeweils ein Paar. Wolle oder Synthetik.
  • Wandersocken aus Wolle oder Synthetik, 2 - 3 Paar.
  • Warme Mütze und/oder Sturmhaube.
  • WICHTIGE MEDIKAMENTE ODER MEDIZINPRODUKTE SOWIE IHRE EXTRAS FALLS BENÖTIGT
  • Rucksack, 25-40 L
  • Schlafsack und Reisekissen
  • Reisetasche für Ihr Gepäck, für den Transport zwischen den Hütte. Koffer werden NICHT empfohlen.
  • Handtuch & Badeanzug
  • Zahnbürste und persönliche Hygieneartikel
  • Sonnebrille/Sonnencreme
  • Wasserflasche
  • Wanderstöcke (empfohlen, speziell für Flussquerungen)
  • Gamaschen
  • Taschenmesser
  • Kamera, Batterien, Memory Card
  • Buch
  • Taschenlampfe für Touren zum Ende der Saison, nach dem 10. August.
  • Ohrenstöpsel
  • Flussschuhe, alte Sneaker/Turnschuhe oder ähnliches, um die Flüsse zu überqueren.
  • Brotbüchse

Abholung in Reykjavik:
7:00 - 7:30 ab:

- Rathaus Reykjavík i auf der Vonarstraeti.
- Hallgrímskirkja-Kirche – Bushaltestelle Nr. 8
- Reykjavík Campingplatz vor dem Reykjavik City Hostel


Abholung außerhalb Reykjaviks:

8:15 ab Selfoss N1 Tankstelle
9:00 ab Hella Busterminal

Absetzen: Am Ende der Laugavegur-Wanderung, am vierten Tag, werden Sie am Abend einen Bus aus dem Thorsmörk-Tal heraus nehmen. Dieser wird Sie in Hella an der Südküste absetzen, bitte erinnern Sie den Busfahrer daran, dass Sie in Hella aussteigen wollen. Am folgenden Tag (Tag 5) werden Sie in Hella für Ihre aufregende Südküstentour und Ihr Gletscherabenteuer abgeholt. Am Ende der Tour werden Sie gegen 20 Uhr wieder in Reykjavík abgesetzt werden.

Unterkunft: Schlafsaalunterkunft in rustikalen Berghütten mit geteilten Sanitärräumlichkeiten. Sie müssen möglicherweise ein Doppelstockbett mit einem werten Mitreisenden teilen. Die Hütten sind die Hrafntinnusker Hütte, Álftavatn Hütte und die Emstrur Hütte. Während der letzten Nacht werden Sie in einem Landhotel in Hella übernachten.

Gepäckaufbewahrung: Für zusätzliches Gepräck, das Sie auf der Wanderung nicht benötigen, können Sie in unserer Gepäckaufbewahrung in Reykjavík lassen.

Leihbare Ausrüstung: Sie können Wanderstiefel, Wanderstöcke, wasserfeste Jacken und Hosen, sowie Schlafsäcke während des Buchungsprozesses leihen.

Spezialverpflegung: Sie können spezielle Verfplegung gegen eine kleine Zusatzgebühr zu Ihrer Buchung hinzufügen. Spezielle Verpflegungsoptionen sind unter anderem vegetarisches, veganes oder glutenfreies Essen. Wir können auch die meisten Allergiker versorgen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie angeben, welche dieser Optionen Sie benötigen.

VERWANDTE TOUREN